Twitter wird unterschätzt - finde ich. Deshalb zeige ich Euch heute, welche Tweets mich im letzten Monat begeistert und zum Nachdenken angeregt haben. Schwerpunkte: Neuland und Büro. Möp.

Keine Gitarre. Wir wollen am Lagerfeuer nur in Ruhe die Steuererklärung machen. — Chouxsie (@chouxsie) 10. Januar 2016 "Wikipedia ist keine Quelle!!!!" Der einzige Satz, der sich während des Studiums so richtig eingebrannt hat. — Groschenphilosophin (@zwanzig_etwas) 15. Januar 2016 "Möchten [...] weiterlesen

Twitter wird unterschätzt - finde ich. Deshalb zeige ich Euch heute, welche Tweets mich im letzten Monat begeistert und zum Nachdenken angeregt haben. Schwerpunkte: Neuland und Büro. Möp.

So langsam sollte sich rumgesprochen haben, dass Flashmobs keine Zukunft haben. Steigt gefälligst endlich auf HTML5-Mobs um! — Dierk Haasis (@Evo2Me) 4. Dezember 2015 "Es ist mir schon klar, dass man sprechende Katzen nicht faxen kann." — Dr. bess.wiss. Droso (@drosophila) 10. Dezember 2015 [...] weiterlesen

Twitter wird unterschätzt - finde ich. Deshalb zeige ich Euch heute, welche Tweets mich im letzten Monat begeistert und zum Nachdenken angeregt haben. Schwerpunkte: Neuland und Büro. Möp.

Kreativität. Etwas das alle Arbeitgeber haben wollen, keiner bezahlen will und die Ärger bringt, wenn man sie wirklich einsetzt — Uwe Hauck (@bicyclist) 8. November 2015 "How many types of gondolas should we have?" "For text messages?" "Yes. For text messages." "At least three. Three gondola [...] weiterlesen

Ich habe "The Circle" von Dave Eggers gelesen, äh verschlungen. Hier meine Gedanken zu dem "Roman unserer Epoche", wie die FAZ geschrieben hat.

Dass 'The Circle' von Dave Eggers eine atemberaubende Geschichte ist, ist wohl jedem klar, der irgendwo schon mal irgendwas über diesen Roman gelesen hat. Vom Freundeskreis bis zur Montagsbesprechung in unserer Agentur... jeder redet über dieses Buch. Verständlich. Schließlich sind wir genau diese "Internetleute" von [...] weiterlesen

Twitter wird unterschätzt - finde ich. Deshalb zeige ich Euch heute, welche Tweets mich im letzten Monat begeistert und zum Nachdenken angeregt haben. Schwerpunkt: Neuland.

Mo. 9:37Uhr Im Büro huschen die ersten Flachmänner über die Kaffeetassen, während aus einer Ecke "Fick dich, Excel" ertönt. Alles wie immer! — Horst Hutzel (@Horst_Hutzel) 5. Oktober 2015 Ich finde, die Rolle von Sockenpuppen als Alternative zu Power Point wird in Präsentationen weithin unterschätzt. — [...] weiterlesen

Unsere Regionalhochzeit in Augsburg. Dieser Beitrag wurde im Rahmen der Blogparade "Augsburg bloggt" erstellt. Einen Monat lang schreibt jeden Tag ein anderer Blogger über unsere Stadt.

Wir haben im Juli diesen Jahres in Augsburg geheiratet. Ohne, dass wir uns besonders anstrengen mussten, haben wir es geschafft, eine nahezu völlig regionale Feier auf die Beine zu stellen. Davon möchte ich Euch heute erzählen. Als Braut habe ich viele Überraschungen erlebt. Eine davon war, dass jede (!) meiner [...] weiterlesen

Als ich dieses Buch in Händen hielt bekam es sofort von mir den Stempel: Lebensretter-Ratgeber. Pfui Bäh! Ich hasse solche Bücher und glaube schon aus Prinzip nicht daran, was in schlauen Merksätzen verkündet wird. Dennoch habe ich dieses Buch auf meine Leseliste gesetzt - man will ja den Lesern etwas Vielfalt bieten...

Schon das Cover ärgert mich. Diese perfekt manikürten Fingernägel und die exakt gefüllten Fläschchen mit abgepumpter Muttermilch... So eine Idylle gibt es doch nur in Hollywoodfilmen - kurz bevor der Ehemann mit der Sekretärin durchbrennt. Der Untertitel Wie sie aufhören, sich zwischen Familie und Beruf zu zerreißen [...] weiterlesen

Schon eine geplante Schwangerschaft ist ein emotionales Chaos. Eine unerwartete Schwangerschaft wirft nun wirklich das komplette Leben über den Haufen.

Der Autorin Tracy Moore aus Amerika ist genau das passiert. Sie hat ein Kind bekommen, obwohl es aus medizinischer Sicht nicht möglich war. Nun hat sie den Ratgeber geschrieben, den Sie sich in dieser stürmischen Zeit gewünscht hätte. Und das ist ihr trefflich gelungen! Dieses Buch ist so humorvoll geschrieben, [...] weiterlesen

#refugeeswelcome

Es gibt so viel zu sagen und doch fehlen mir die Worte. Eine Mittelstands-Mutti aus dem reichsten Land der Welt verdrückt ein paar Tränchen - das als Meldung zu verkaufen wäre zynisch und hilft niemandem weiter. #refugeeswelcome Um nicht trotzdem völlig stumm zu bleiben, haben meine Arbeitskollegen und ich [...] weiterlesen

Twitter wird unterschätzt - finde ich. Deshalb zeige ich Euch heute, welche Tweets mich im letzten Monat begeistert und zum Nachdenken angeregt haben.

"die kollegin hat burn out und ist von nun an im homeoffice verfügbar" #leistungsgesellschaft — manu (@codePrincess) 1. September 2015 Gesprächsfetzen von IT-Fachkräften aufschnappen. So muss es Dreijährigen gehen, wenn Erwachsene sich unterhalten. Auf japanisch. — Madame de Larenzow (@Larenzow) 1. [...] weiterlesen