Gefühle Gebärden mit Kindern

Von
Abgelegt unter
Lesezeit:

3 min

Der Biber Bib zeigt uns, wie wir Gefühle ausdrücken können.

 

Unser Sohn lernt Gefühle in Gebärdensprache auszudrückenBarrierefreiheit ist eines meiner Lieblingsthehmen. Durch meine Arbeit für den Integrationsfachdienst habe ich gelernt, dass das Abschaffen von Hürden für alle gut ist, und deshalb ein Thema ist, das die gesamte Gesellschaft betrifft. So auch uns als Familie, in der niemand schwer krank, geh-, seh- oder hörbehindert ist.

Uns ist es wichtig, den Kindern auch ein Verständnis dafür zu vermitteln, dass es viele verschiedene Menschen gibt. Sei das nun auf das Aussehen, die Familienform, die Sprache oder die Fähigkeiten bezogen. So habe ich mich sehr über das Angebot von mebes & noack gefreut, den GEFÜHLEflip mit Biber Bib vorzustellen, ein Aufsteller, mit dem man Gebärden lernen kann.

Kinder lernen Gebärden

Als wir den GEFÜHLEflip aufgestellt haben, haben sich die Kinder gleich darauf gestürzt. Klar, es ist zum Blättern und enthält schöne Bildchen. Aber sehr schnell haben die Kids auch angefangen, die Gebärden nachzumachen. Unser Vierjähriger Sohn hat sogar selbständg nachgeschaut, in welcher Richtung die Gebärden ausgeführt werden und sich an den Pfeilen orientiert. Das war wirklich interessant zu beobachten.

Gefühle in Gebärdensprache (DGS) ausdrücken)

Im GEFÜHLEflip ist auch ein Poster mit einer Übersicht über alle Gebärden enthalten. Das haben wir neben der Toilette aufgehängt. Auf der anderen Seite hängt bereits ein Plakat mit Baufahrzeugen. Aber die haben wir nun schon ausgiebig betrachtet und durchdiskutiert. Nun widmen wir uns den Gebärden, während die Kinder nacheinander auf Toilette gehen... Ich weiß, das ist ein ungewöhnlicher Ort. Aber Eltern werden verstehen, dass man dort oft unfreiwillig viel Zeit verbringt, bis man endlich den kleinen Kinderpo abwischen "darf"...

Der GEFÜHLEflip ist so aufgebaut, dass man selbst die Gebärden den Beschreibungen zuordnen kann, weil sich die beiden Hälften unabhängig voneinander blättern lassen. So kann man zum Beispiel gegenseitig Gebärden erraten oder für sich alleine versuchen die Ausdrücke richtig zuzuordnen.

Wie wird der GEFÜHLEflip verwendet?

Wir haben mit Hilfe des GEFÜHLEflip versucht, unserem Sohn den Umgang mit seiner Wut zu erleichtern. Tatsächlich ist es besser geworden und der Jähzorn tritt seltener auf. Aber wir haben auch andere Dinge in unserem Alltag verändert, so dass ich nicht sagen kann, wie groß der Anteil von Biber Bib daran war. Ich merke jedoch, dass das Interesse an den Gebärden groß ist. So haben eigentlich alle Erwachsenen, die hier zu besuch waren, ebenfalls im GEFÜHLEflip herumgeblättert und einige Gefühle ausprobiert. Für uns ergab sich dann jedes mal ein Gespräch über Gebärdensprache. Was für ein schöner Anlass, um für dieses Thema Bewusststein zu schaffen.

Der Verlag empfiehlt den GEFÜHLEflip für die Verwendung in Beratung, Kindergarten, Schule, Früh- und Sprachförderung und in den Arbeitsfeldern Hören und Kommunikation. Betont werden vor allem die Unterstützte Kommunikation, Lautsprachbegleitendes Gebärden, Lautsprachunterstützendes Gebärden und die DGS, die Deutsche Gebärdensprache.

Gefühle lernen, verstehen und ausdrücken

Übrigens gibt es neben dem GEFÜHLEflip noch weitere Produkte mit Biber Bib. Ein ganzes Gefühle-Universum haben die Autorinnen Marion Mebes, Katharina Urbann und die Illustratorin Antje Bohnstedt erschaffen. Es gibt Postkarten, einen GEFÜHLEflip mit Stimmungen, ein Malbuch und sogar ein Lotto Spiel und ein Quartett. Ein Blick in das Verlagsprogramm lohnt sich ales für alle, die mit und an Gefühlen arbeiten wollen.

GEFÜHLEflip Biber Bib lernt Gebärden (mebes & noack)

Ich persönlich finde die Gebärden sehr gut gelungen und den Biber sympathisch und schön gezeichnet. Wir haben den GEFÜHLEflip vorübergehend weggeräumt, weil die "Aktionsfläche" in unserer Küche für die Weihnachtsdekoration benötigt wird. Aber wir werden ihn im neuen Jahr wieder aufstellen und sehen, welche Gebärden unsere Kids noch können und bei welchen wir Lust haben, sie neu zu lernen.

Der GEFÜHLEflip von Marion Mebes und Katharina Urbann mit Illustrationen von Antje Bohnstedt ist im Verlag mebes & noack erschienen und kostet 38,50€. Ich danke dem Verlag für die Bereitstellung eines kostenfreien Rezensionsexemplares.

Wer dem Link im Text folgt, gelangt zu Buch7, einem Augsburger Onlineshop für Bücher, der einen Teil seines Gewinns spendet. Am liebsten wäre es mir aber, wenn Ihr dieses Buch direkt beim Buchhändler Eures Vertrauens kauft. Ich erhalte für diesen Artikel kein Geld und - abgesehen von dem GEFÜHLEflip - keine Gegenleistung. Dieser Eltern Blog ist werbefrei.

Fotos: Sarah Schäfer für eigenstimmig, mebes & noack

Kommentare unterstützt durch Disqus