Unser Jahreszeitentisch im Dezember

Von
Abgelegt unter
Lesezeit:

3 min

Schnee, König Winter und Advent - das alles gibt es im Dezember auf unserem Jahreszeitentisch. Hier gibt es die Bilder dazu.

Jahreszeitentisch im Dezember: König Winter

Erst kürzlich habe ich das Buch "Jahreszeitentische" von Christina vorgestellt (Rezension) und gleich bei der nächsten Dekoration mache ich alles anders und halte mich an keine ihrer Empfehlungen für den aktuellen Monat. Bei uns ist nämlich im Dezember auf dem Jahreszeitentisch hauptsächlich Winter. Die Weihnachtsgeschichte mit Heiliger Familie und Krippe haben wir nicht aufgebaut.

Hauptsächlich liegt das daran, dass wir keine passenden Figuren haben. Wir sind ja erst im ersten Jahr des Jahreszeitentisches und haben noch nicht alles beisammen. Ich habe immer mal wieder Blumenkinder und auch einzelne Ostheimer Tiere gekauft, aber die Heilige Familie war mir bisher zu teuer. Und zum Filzen hat mir auch die Zeit gefehlt. Das habe ich mir aber für das kommende Jahr vorgenommen.

Dazu kommt, dass wir Weihnachten zwar feiern, dass wir aber eigentlich nicht religiös sind. Deshalb wollte ich erst mal sehen, wie unserem Sohn die Weihnachtsgeschichte im Kindergarten gefällt und wie viel Interesse er an den Begebenheiten rund um die Geburt des Jesuskind zeigt. Nicht, weil ich mich unbedingt danach richten würde, sondern eher, weil ich ein bisschen Motivation beim basteln und Filzen brauche...

Der Jahreszeitentisch im Dezember: Schnee, Schnee, Schnee

Naja, nun ist eben Winter. Der Schnee ist derzeit ohnehin das Hauptthema bei den Kindern. Beinahe täglich bauen sie sich ein Lager aus Decken vor dem bodentiefen Fenster und warten auf Schnee, beobachten den Schneepflug oder die fallenden Flocken - je nach dem. Und die Schneeschaufel ist auch sofort im Einsatz, sobald drei Krümel liegen.

Jahreszeitentisch im Dezember: Schneemann Räucherfigur

Der Schneemann ist übrigens ein Räuchermännlein. Das ist eine Figur aus dem Erzgebirge, die Innen einen Hohlraum hat. Man stellt dort spezielle Kerzen hinein, die Düfte verbreiten. Die kleinen Rauchschwaden ziehen dann sichtbar aus dem Mund des Schneemannes. Aufgrund des Asthma zünden wir so etwas natürlich nicht an. Aber dieser spezielle Schneemann gehört meiner Mutter. Sie hat ihn als Kind geschenkt bekommen und nun dürften wir ihn verwenden. Natürlich bekommt er einen Ehrenplatz!

Die Ecke mit den Tieren habe ich hauptsächlich für unsere Jüngste eingerichtet, denn Bär und Igel und Maus sind eben das, was sie derzeit am interessantesten findet. So macht der Bär weiterhin Winterschlaf in seiner Höhle und die Tannenbäume bilden den Wald darum herum.

Jahreszeitentisch im Dezember: Bär, Wolf, Eichhörnchen

Advent auf dem Jahreszeitentisch

Auf dem Dezember Jahreszeitentisch habe ich viel Freifläche gelassen. Dort steht unser Adventskranz, bzw. der Adventskranzersatz, denn wegen Platzmangel und akuter Hibbeligkeit der Kinder haben wir uns dieses Jahr für ein Brett mit vier Teelichtern entschieden und gegen einen großen Kranz. Das erschien uns sicherer.

Auch unser Adventskalender hat seinen Platz auf dem Jahreszeitentisch. Wegen einer fiesen Erkältung habe ich es nicht geschafft, die vielen Säckchen und Tütchen (mittlerweile ja 48 Stück, da beide Kinder einen bekommen) rechtzeitig aufzuhängen. Also gibt es ein kleines Körbchen auf dem Jahreszeitentisch, in dem jeden Morgen zwei Kleine Geschenke liegen. Mit den Bastelsachen, Hautattoos und Schokoladenstücken hab ich zwar den Geschmack der Kinder getroffen.

Aber so ist der Effekt, die Wartezeit bis Weihnachten sichtbar zu machen, ausgeblieben, denn sie ist ja nicht sichtbar, wenn jeden Tag nur die jeweils aktuellen Tütchen da liegen. Aber das ist mir erst klar geworden, als es schon zu spät war. Nächstes Jahr hängen wir alles auf, da müssen wir uns rechtzeitig was überlegen...

Ausblick: Jahreszeitentisch im Januar

Ich bin eigentlich ganz zufrieden mit unserem Jahreszeitentisch im Dezember. Doch ich frage mich, welches Highlight ich dann im Januar bieten kann. Der König Winter ist ja nun schon da. Und bis Frau Tau auftaucht, dauert es ja noch eine ganze Weile...

Noch mehr Winter mit Kindern hier im Blog:

  1. Kinderbuch ab 3: Der kleine Schneemann (Liebesgeschichte)
  2. Unser König Winter: Bezugsquelle
  3. Weihnachtlich dekorieren (mit Kleinkind im Haus)
Kommentare unterstützt durch Disqus