Unser Jahreszeitentisch im Mai

Von
Abgelegt unter
Lesezeit:

2 min

Ich habe unseren Jahreszeitentisch im Mai wieder angepasst und möchte ein paar Bilder von der neuen Landschaft zeigen.

Der Jahreszeitentisch im Mai: Tiere, Tiere, Tiere

Diesen Monat liegt der Schwerpunkt bei den Tieren. Das hat zwei Gründe: Einerseits habe ich gerade nicht so viele passende Blumenkinder und Pflanzen. Andererseits hat meine Mutter auf dem Dachboden eine ganze Kiste voll mit heimischen Ostheimer Tieren gefunden (Ihr erinnert Euch vielleicht, dass ich letzten Monat noch gejammert habe, weil die so teuer sind…). Und der Nachbar hat uns eine stattliche Anzahl Schleich- und Playmobil-Tiere geschenkt. Die sind zwar nicht super anthroposopisch, dafür aber sehr realistisch.

Jahreszeitentisch im Mai: Vogelhaus

Das Vogelhäuschen auf unserem Jahreszeitentisch im Mai 

Das große Vogelhaus hing eigentlich an der Wand im Kinderzimmer. Aber seitdem es einmal abgestürzt ist, traue ich mich nicht mehr, es aufzuhängen. Auf dem Jahreszeitentisch steht es sicher. Seit wir bei Oma auf dem Balkon der Amsel beim Brüten zuschauen konnten, ist das Thema Nestbau bei uns ohnehin sehr aktuell…

Zu den Schafen und Lämmern möchte ich noch sagen, dass wir das Glück haben, regelmäßig Freunde zu besuchen, die Schafe halten. Dort haben wir erst vor wenigen Tagen die jungen Lämmer beobachten können und haben erfahren, dass noch weitere unterwegs sind. Ich freue mich, dass ich nun die passenden Tiere habe, um solche Erlebnisse dann auch auf dem Jahreszeitentisch aufgreifen zu können.

Jahreszeitentisch im Mai: Schafe und Lämmer

Unser Jahreszeitentisch im Mai mit Schafen 

Ansonsten haben wir noch eine kleine Filz-Maus, die sich unter dem Holzsstapel versteckt, aber auch gerne mal zwischendurch ein paar Kinder durchkitzelt. Am Flussufer steht eine Gruppe Rehe. Und dann gibt es noch ein sehr niedliches Eichhörnchen, welches ich auf Facebook in einer Verkaufsgruppe erbeutet habe.

Der Jahreszeitentisch im Wandel

Ich habe diesmal den ganzen Tisch abgebaut, weil sich das Ostergras überall verteilt hatte und ich die Tücher ausschütteln wollte. Deshalb hat sich beim Aufbauen auch eine kleine Veränderung in der Landschaft ergeben. Der Fluss kommt nun aus einer anderen Richtung, die Brücke ist fest eingeplant und der Ast, auf dem die beiden Vögel sitzen, ist jetzt deutlich stabiler. Der ist nämlich vorher ständig umgefallen.

Jahreszeitentisch im Mai

Ausblick: Jahreszeitentisch im Juni

Im Juni möchte ich gerne das Thema des Johannifeuers aufgreifen. Ich weiß aber noch nicht genau, wie ich das Feuer darstelle. Die Sparversion ist eine Postkarte. Aber eigentlich hoffe ich darauf, dass mir die Haushaltskasse den Kauf des kleinen Feuers von Grimm’s erlaubt. Das finde ich soooo schön!

Ausblick: Unser Jahreszeitentisch im Juni

Kommentare unterstützt durch Disqus