Der Jahreszeiten­tisch zu Ostern

Von
Abgelegt unter
Lesezeit:

2 min

Eier, Zweige und ein neues Blumenkind. So haben wir den Jahreszeitentisch zu Ostern dekoriert.

Wie versprochen, zeige ich hier den Jahreszeitentisch zu Ostern. Ich finde, er ist recht hübsch geworden. Wenngleich mir das hellgrüne Tuch im Hintergrund mittlerweile zu knallig ist. Für das nächste Frühjahr werde ich etwas in sanfteren Farben suchen und mich vor allem mal an den Vorschlag von Christina Cevales-Lebonde halten, und zartes Rosa als Hintergrund für den Jahreszeitentisch im Frühling wählen.

Jahreszeitentisch Ostern

Zu der Korkenzieherweide links ist nun auch noch eine Vase Forythienzweige dazu gekommen. Beides haben wir mit Eiern behängt. Rechts seht ihr die bemalten Holzeier, die ich von Oma geerbt habe. Links die ausgeblasenen Eier, die meine Mutter mit meinen Kindern zusammen angemalt hat. Eines ist heute schon gaaaaaanz ausversehen so wild angestupst worden, dass es zerkracht ist...

Weidenkätzchen

In der Mitte stehen nun ein paar Zweige Weidenkätzchen, zusammen mit dem passenden Blumenkind, dass ich übrigens auf DaWanda entdeckt habe. Als das Päckchen bei mir ankam, waren meine Arbeitskollegen allesamt entzückt. So was Niedliches haben wir im Büro nicht so oft... Schaut Euch mal den Shop von Elfenwiege an.

Eierschalen mit Kressesamen auf dem Jahreszeitentisch zu Ostern

Ostereier am Jahreszeitentisch

Die Idee mit den Eierschalen und den Kressesamen habe ich von Andrea (die ihr von ihrem Gastartikel hin im Blog kennt). Ich hatte die ausgeblasenen Eier schon parat und habe sie dann noch vorsichtig halbiert und mit Zewa ausgelegt. Ich finde, mit der Rinde und dem Moos sieht das alles recht hübsch aus. Leider ist es sehr schwer, so winzige Mengen Wasser zu gießen. Die Samen schwimmen jedes mal fast davon... Ich glaube, ich muss mir eine Sprühflasche besorgen.

Nachtrag: Das mit den Eiern hat gar nocht funktioniert. Ein paar Kressehalme sind gewachsen, aber so dicht wie auf den Fotos sah das bei uns nicht aus. Als dann meine kleine Tochter auch noch eines der Eier runtergeworfen hat, habe ich das ganze entnervt wieder abgebaut. Ich vermute fast, dass man bereits fertige Kresse auf Zewa zurecht schneiden muss und diese Flecken dann mal für kurze Zeit in die halben Eier einsetzt. Das könnte funktionieren...

Osterhase aus Filz auf dem Jahreszeitentisch

Den Hase mit dem Gras habe ich letztes Jahr zu Ostern in der Filzwerkstatt bei uns um die Ecke gemacht. Das hat echt Spaß gemacht. Alle Augsburger: Guckt Euch mal die Seite von Beate an. Sie richtet übrigens auch Kindergeburtstage aus...

Ausblick: Jahreszeitentisch im April

Der Monat April war der erste, den ich jemals auf dem Jahreszeitentisch gebaut habe. Bald ist der Jahreskreislauf für mich und die Kinder abgeschlossen. Ich möchte deshalb in Zukunft in meinen monatlichen Rückblicken darauf eingehen, was mir besonders gut gefallen hat und was ich im darauffolgenden Jahr anders machen will.