Alphabet Akrobaten - Buchstaben lernen ab 4

Von
Abgelegt unter
Lesezeit:

3 min

Spielerisch Buchstaben lernen beim Zuhören, Hinsehen und Lachen.

Frühchinesisch und Vorschul-Physik sind bei uns Tabu. Mein Mann und ich haben uns geschworen, unsere Kinder nicht mit Hilfe von Kursen zu fördern. Überambitionierte Helikoptereltern finden wir doof. Warum sollten die Kinder schon im Kindergarten Lesen und Schreiben üben, kommt doch die Schule noch früh genug auf sie zu.

Schreiben üben - die ersten Buchstaben

Dachten wir. Das zweite Kindergartenjahr ist noch nicht ganz beendet und unser Sohn schreibt bereits seinen Namen - zwar sind die Buchstaben nicht ganz in der richtigen Reihenfolge, aber man kann sie durchaus gut erkennen. Woher er das hat? Keine Ahnung! Er fing einfach an, sich dafür zu interessieren. Fragte nach, ließ sich Ziffern zeigen und verlangte bei Buchstabensuppe und Russisch Brot stets genaue Erklärungen.

Buchstaben lernen mit den Alphabet Akrobaten

So passte es sehr gut, dass der Verlag Kleine Gestalten uns das Buch Alphabet Akrobaten vorgestellt hat. Ich habe das Kind, dass sich für Buchstaben interessiert, aber keinerlei Handwerkszeug, um mit ihm zu üben - prima, dieses Kinderbuch kommt zur rechten Zeit!

Kinderbuch ab 4: Alphabet Akrobaten von Patrick and Traci Concepción mit Illustrationen von Dawid Ryski

Auf jeder Doppelseite findet sich ein "absolut anspruchsvolles und außergewöhnlich alliterationsreiches Alphabetabenteuer". Dieses beinhaltet den jeweiligen Buchstaben (in Groß- und in Kleinschreibung), einen äußerst amüsanten Satz, in dem eine kurze Geschichte erzählt wird, und eine passende Illustration.

Als ich das Buch heute im Büro auspackte und meinen Kollegen laut ein paar Kostproben gab, gab es herliches Gelächter. Man fühlte sich an die Alliterationen von Vera Int-Veen in der Sendung Schwiegertochter gesucht erinnert. Doch geht es in Alphabet Akrobaten nicht um "gefühlvolle Geflügelzüchter" sondern - wesentlich fantasievoller - um die "impulsiven Irokesen Ibrahim und Immanuel", die mit ihren identischen indianischen Inlineskatern in der idyllischen Innenstadt Innsbrucks imponieren.

Lesen, Lachen, Lernen

Sehr lustig finde ich auch das kickboxende Känguruh in Kniestrümpfen und Oswald, den omnipotenten Oktopus, der einen Öltanker opfert.

Buchstaben lernen: Das K (Alphabet Akrobaten)

Unser Vierjähriger (knapp fünf) war bereits auf Seite 1 gefesselt, denn mit Astronauten kann man ihn immer begeistern. Er sagt, dass auch andere Omas und Mamas ihren Kindern dieses Buch kaufen sollen. Auch wenn er nicht jedes der Wörter versteht, so erkennt er doch anhand der kurzen Geschichten schon recht gut, um welchen Buchstaben es sich gerade handelt und ergänzt eigene Wörter.

Ich hatte beim Vorlesen jedenfalls großen Spaß, was wiederum unsere Zweijährige ziemlich fasziniert hat. Sie war total zufrieden, dass die Füchsin heißt wie sie und hat sich ansonsten hauptsächlich die Bilder angesehen.

Füchsin von Dawid Ryski - Illustration

Ich persönlich finde die Alphabet Akrobaten herrlich albern und freue mich über diese kreative und entspannte Art, mit Kindern unverkrampft Buchstaben zu üben. Einen amüsanten Einblick in das Buch gibt es in diesem kurzen Video.

Tiere und Männer

Was mir negativ aufgefallen ist, ist die Frauenquote. Ich habe mir den Spaß gemacht, und das Buch einmal mit einer Strichliste durchgeblättert. Ich zähle 17 Tiere und 17 Männer. Frauenfiguren kommen genau vier mal vor. Zwei der Frauen sind Teil eines Paares, eine Frau hat auf der Illustration hauptsächlich lange, sexy Beine und die letzte ist ein Zombie. Dafür gibt es gleich drei Referenzen auf amerikanische Ureinwohner.

Bei einem Buch ohne Thema und so offenen Geschichten, wäre es leicht gewesen, hier auf eine faire Quote zu achten, finde ich.

Alphabet Akrobaten - Illustrationen von Dawid Ryski

Alphabet Akrobaten kaufen

Das Buch "Alphabet Akrobaten" von Patrick und Traci Concepción mit Illustrationen von Dawid Ryski ist bei Kleine Gestalten erschienen und kostet 14,90€. Ich danke dem Verlag für die Bereitstellung eines kostenfreien Rezensionsexemplares.

Wer dem Link im Text folgt, gelangt zu Buch7, einem Augsburger Onlineshop für Bücher, der einen Teil seines Gewinns spendet. Am liebsten wäre es mir aber, wenn Ihr dieses Buch direkt beim Buchhändler Eures Vertrauens kauft. Ich erhalte für diesen Artikel kein Geld und - abgesehen von dem Buch - keine Gegenleistung. Dieser Eltern Blog ist werbefrei.