Wie man während einer unerwarteten Schwangerschaft nicht verrückt wird

Schon eine geplante Schwangerschaft ist ein emotionales Chaos. Eine unerwartete Schwangerschaft wirft nun wirklich das komplette Leben über den Haufen.

Buchcover: Kinderüberraschung!Der Autorin Tracy Moore aus Amerika ist genau das passiert. Sie hat ein Kind bekommen, obwohl es aus medizinischer Sicht nicht möglich war. Nun hat sie den Ratgeber geschrieben, den Sie sich in dieser stürmischen Zeit gewünscht hätte.

Und das ist ihr trefflich gelungen! Dieses Buch ist so humorvoll geschrieben, dass man beim Lesen oft lachen muss. Dabei geht es aber nicht um billige Witze und ausgekaute Zoten. Vielmehr bringt sie vieles einfach genau auf den Punkt: "(...) wie ätzend es ist, wenn der eigene Körper, der bislang autonom war, sich plötzlich anfühlt, als wäre er entführt worden, und auf eine verwirrende Art nach Suppe riecht."

Es geht in den verschiedenen Kapiteln um die verrückten Gefühle, die man als Schwangere plötzlich hat, aber auch darum, wie man sein Leben auf die Reihe bekommt und mit den finanziellen Herausforderungen umgeht, die eine Familiengründung mit sich bringen.

Ich fand es sehr angenehm, dass dabei keine Glaubenssätze oder Lebensweisheiten heruntergebetet werden (wie man das von manch anderen amerikanischen Ratgebern kennt). Nein. Hier geht es um das Urvertrauen in die eigene Stärke, um Intuition und um Gelassenheit. Allerdings ohne den gruseligen Esoterik-Quark. Versprochen!

"Ich habe ein ausgefülltes und interessantes Leben. Wie soll ich da bloß Platz für dieses Baby schaffen? Das machen Sie nach und nach, so wie ihr Körper nach und nach Platz für das Baby schafft, das in Ihnen heranwächst: er dehnt sich hier aus, er verdoppelt sich dort, er zieht sich an anderer Stelle zusammen."

Ich denke, man muss auch der Übersetzerin Christina Jacobs ein großes Lob aussprechen. Der Tonfall und die Formulierungen entsprechen meiner Erfahrung nach genau dem Seelenzustand einer Schwangeren - geplant oder ungeplant.

Dieses Buch richtet sich übrigens an diejenigen Schwangeren, die ihre Kinder behalten möchten. Die Frage nach einer Abtreibung stellt sich in "Kinderüberraschung" nicht. Wer dazu einen Ratgeber sucht ist hier falsch. Das macht das Buch übrigens auch zu einer tollen Lektüre für alle Schwangeren. Die Tips dazu, wie man im Büro beschäftigt wirkt, ohne wirklich zu arbeiten, kann schließlich jede schwangere Frau gut gebrauchen. Und auch die ausführlichen Ausschweifungen zum Thema Umstandsmode und After-Schwangerschafts-Mode sind hilfreich. Einen dicken Bauch bekommen wir schließlich alle.

Hier und da hätte ich mir ausführlichere Ratschläge gewünscht. Vor allem das Kapitel Wochenbett und Besuchsmanagement in den ersten Tagen ist sehr kurz gehalten. Hier hätten mir ein paar spitzfindige Bemerkungen zum ersten Besuch der Schwiegermutter gut gefallen. Stattdessen geht es wieder seitenlang um Mode. Doch das ist auch schon alles, was mir an Kritik einfällt. Ich bin Fan von Tracy Moore geworden. Schön, dass man sie auch auf Twitter findet: @tracycityline

Das Buch Kinderüberraschung ist bei GOLDMANN (Verlagsgruppe Randomhouse) erschienen. Es umfasst 336 Seiten und kostet 8,99 €. Wir danken dem Goldmann Verlag für die Bereitstellung eines kostenlosen Rezensionsexemplares.