Themen
Twitter

Die eigene Meinung in 140 Zeichen zusammenfassen oder eine kleine Geschichte mit zwei Sätzen erzählen? Eine Interessante Herausforderung, die nicht jedem Freude bereitet. Twitter scheidet die Geister. Manche hassen es und halten dieses Netzwerk für die totale Zeitverschwendung. Andere lieben es und räumen Twitter einen festen Platz im Alltag ein. Ich gehöre zu der zweiten Gruppe.

Twitter wird unterschätzt - finde ich. Deshalb zeige ich Euch heute, welche Tweets mich im letzten Monat begeistert und zum Nachdenken angeregt haben. Schwerpunkte: Neuland und Büro. Möp.

Ich sollte für Babyboy einen Pinguin zeichnen. Jetzt hat er einen Trotzanfall, weil er ihn sich anders vorgestellt hat. Er wird mal Chef — Der Prolephet (@JakobKreu3fe1d) 2. Februar 2016 Dieses "Naaaa, gehts euch auch so"+ hier-irgendein-Gif-JEDEN-Morgen ist auch die Senseo Maschine unter den Social [...] weiterlesen

Twitter wird unterschätzt - finde ich. Deshalb zeige ich Euch heute, welche Tweets mich im letzten Monat begeistert und zum Nachdenken angeregt haben. Schwerpunkte: Neuland und Büro. Möp.

Keine Gitarre. Wir wollen am Lagerfeuer nur in Ruhe die Steuererklärung machen. — Chouxsie (@chouxsie) 10. Januar 2016 "Wikipedia ist keine Quelle!!!!" Der einzige Satz, der sich während des Studiums so richtig eingebrannt hat. — Groschenphilosophin (@zwanzig_etwas) 15. Januar 2016 "Möchten [...] weiterlesen

Twitter wird unterschätzt - finde ich. Deshalb zeige ich Euch heute, welche Tweets mich im letzten Monat begeistert und zum Nachdenken angeregt haben. Schwerpunkte: Neuland und Büro. Möp.

So langsam sollte sich rumgesprochen haben, dass Flashmobs keine Zukunft haben. Steigt gefälligst endlich auf HTML5-Mobs um! — Dierk Haasis (@Evo2Me) 4. Dezember 2015 "Es ist mir schon klar, dass man sprechende Katzen nicht faxen kann." — Dr. bess.wiss. Droso (@drosophila) 10. Dezember 2015 [...] weiterlesen

Twitter wird unterschätzt - finde ich. Deshalb zeige ich Euch heute, welche Tweets mich im letzten Monat begeistert und zum Nachdenken angeregt haben. Schwerpunkte: Neuland und Büro. Möp.

Kreativität. Etwas das alle Arbeitgeber haben wollen, keiner bezahlen will und die Ärger bringt, wenn man sie wirklich einsetzt — Uwe Hauck (@bicyclist) 8. November 2015 "How many types of gondolas should we have?" "For text messages?" "Yes. For text messages." "At least three. Three gondola [...] weiterlesen

Twitter wird unterschätzt - finde ich. Deshalb zeige ich Euch heute, welche Tweets mich im letzten Monat begeistert und zum Nachdenken angeregt haben. Schwerpunkt: Neuland.

Mo. 9:37Uhr Im Büro huschen die ersten Flachmänner über die Kaffeetassen, während aus einer Ecke "Fick dich, Excel" ertönt. Alles wie immer! — Horst Hutzel (@Horst_Hutzel) 5. Oktober 2015 Ich finde, die Rolle von Sockenpuppen als Alternative zu Power Point wird in Präsentationen weithin unterschätzt. — [...] weiterlesen

Twitter wird unterschätzt - finde ich. Deshalb zeige ich Euch heute, welche Tweets mich im letzten Monat begeistert und zum Nachdenken angeregt haben.

"die kollegin hat burn out und ist von nun an im homeoffice verfügbar" #leistungsgesellschaft — manu (@codePrincess) 1. September 2015 Gesprächsfetzen von IT-Fachkräften aufschnappen. So muss es Dreijährigen gehen, wenn Erwachsene sich unterhalten. Auf japanisch. — Madame de Larenzow (@Larenzow) 1. [...] weiterlesen

Twitter wird unterschätzt - finde ich. Deshalb zeige ich Euch heute, welche Tweets mich im letzten Monat begeistert und zum Nachdenken angeregt haben.

Zwei Typen fotografieren den Fahrplan mit dem iPhone. Aus einem mir bisher unbekannten Reflex rufe ich ihnen zu: "there's an app for that!" — Lena Reinhard (@_miel) 7. August 2015 Sisyphos wurde von Babys trainiert. — kleinesscheusal (@kleinesscheusal) 7. August 2015 Spotify duzt mich. Ich [...] weiterlesen

Twitter wird unterschätzt - finde ich. Deshalb zeige ich Euch heute, welche Tweets mich im letzten Monat begeistert und zum Nachdenken angeregt haben.

"Ich vertraue dem Rechtssystem nicht." -"Schlechte Erfahrungen?" "Nein, ich hab Jura studiert und weiß wer bestanden hat." — Frühlingsgewühle (@herbstisttrumpf) 15. Juni 2015 Laut Kundenservice kommt schnellst möglich ein Techniker zu mir und ich soll zu Hause anzutreffen sein in der Zeit zwischen 8 Uhr [...] weiterlesen

Twitter wird unterschätzt - finde ich. Deshalb zeige ich Euch heute, welche Tweets mich im letzten Monat begeistert und zum Nachdenken angeregt haben.

Zum #SysAdminDay : Treffen sich zwei SysAdmins: Sagt der eine Admin: »Jetzt hätte niemand gedacht, dass wir Frauen sind.« #witzadaption — leitmedium (@leitmedium) 31. Juli 2015 "Ein Sysadmin schläft nicht. Er root." — Flow (@ComputerWesen) 30. Juli 2015 Im Bewerbungsschreiben ist ein Smiley. [...] weiterlesen

Ich habe ein Buch gelesen und möchte Euch davon erzählen.

Bondage, Nutellabrezen  und Twitter haben eines gemeinsam: Man versteht den Zauber erst, wenn man es mal ausprobiert hat. Bondage kenne ich persönlich nur vom Hörensagen und zu Nutellabrezeln kriege ich keinen ganzen Blogartikel zusammen. Deshalb beschäftigen wir uns heute mal mit Twitter. Über Twitter spreche ich [...] weiterlesen

In letzter Zeit sind mir ein paar Beispiele dafür untergekommen, wie man Twitter NICHT verwenden sollte. Die möchte ich Euch natürlich nicht vorenthalten!

Twitter ist ein wunderbares Spielzeug, ein zuverlässiger Lieferant für News und Infos und in vielen Situationen (Wartezimmer) der perfekte Zeitvertreib. Doch leider nervt Twitter auch manchmal tierisch. Meistens liegt das aber nicht an dem Programm, sondern an den Menschen, die es bedienen. Ich hab ein paar Beispiele [...] weiterlesen

Meine Woche mit dem Rotation Curation Account für Augsburg.

Seit diesem Montag twittere ich auf dem Twitter-Account @IchbinAugsburg . Das ist ein Account, der jede Woche einen anderen Kurator hat. So etwas gibt es bereits für mehrere Städte und Länder - ich habe schon mal davon berichtet . Der Augsburger Account wird auch hauptsächlich von Augsburgern gelesen. Anders als [...] weiterlesen

Mit dem Entschluss, sich als Unternehmen in Sozialen Netzwerken zu engagieren, ist es nicht getan. Es gilt die Entscheidung zu treffen, wer die Arbeit mit den Netzwerken im Alltag dann tatsächlich ausführt. Einige Ideen dazu...

Ich kann gar nicht oft genug erklären, wie die Netzwerkarbeit mit Social Media im praktischen Arbeitsalltag aussieht. Leider haben viele Unternehmen, mit denen ich spreche, falsche Vorstellungen davon, wie viel Arbeit eigentlich in einer Facebook Fanseite oder einem Twitteraccount steckt. Viele haben sich dazu auch [...] weiterlesen

Anfang Mai durfte ich eine Woche lang für den Rotation Curation Account @IbinBayern twittern. Hier möchte ich Euch von meinen Erfahrungen erzählen.

Was ist Rotation Curation? @IbinBayern auf Twitter @meet_lisa auf Twitter @IbinBayern ist ein Twitteraccount, der nach dem Prinzip der rotierenden Kuration betrieben wird. Konkret bedeutet das, dass alle 7 Tage eine neue Person auf diesem Account twittert. Ich durfte im Mai 2013 bei @IbinBayern 7 [...] weiterlesen

Ein Twitterkanal wird von verschiedenen Twitterern befüllt. Klingt erstmal komisch, ist aber ein tolles neues Social Media Konzept. Ich darf diesen Sommer bei @ibinbayern dabei sein!

Wie so viele tolle Dinge, kommt auch das Social Media Konzept Rotation Curation, das ich Euch heute vorstellen möchte, aus Schweden. Und anhand von dem schwedischen Beispiel kann ich auch gleich recht einfach erklären, worum es hier eigentlich geht. Schweden machen Werbung für Schweden @Sweden ist der [...] weiterlesen

Ich möchte Euch heute von einem Internetphänomen berichten, das in seiner jetzigen Form erst seit wenigen Stunden besteht. Es geht um die alltägliche Form von Sexismus, die vielen Frauen ständig begegnet. Die neue Bewegung beginnt - wie so oft - im Kurznachrichtendienst Twitter.

Ich schreibe diesen Blog hier eigentlich in meiner Funktion als Selbstständige im Bereich Onlinemarketing. Ich erkläre Begriffe und Funktionen und erzähle von meinen Projekten. Natürlich mischen sich da immer wieder auch persönliche Erfahrungen ein. Doch so intensiv wie heute, war das eigentlich noch nie der Fall. [...] weiterlesen

Es gibt zahlreiche Dienste mit denen man Social Media-Profile miteinander verknüpfen kann. Das klingt im ersten Moment praktisch, hat aber ein paar entscheidende Nachteile. Ich schreibe hier, warum ich automatische Postings nicht gut finde.

Entgegen der landläufigen Meinung ist Social Media Marketing viel mehr ein Handwerksberuf, als viele glauben mögen. In meinem Job erledige ich täglich ganz viele verschiedene Sachen, passe mich ständig neuen Situationen an und gehe auf jeden Kontakt individuell ein. Das macht Spaß und ist abwechslungsreich. Aber [...] weiterlesen

Ein Blogartikel über überzogene Erwartungen an Social Media Manager.

Mit meinem heutigen Blogartikel richte ich mich an Firmen, die mit dem Gedanken spielen, demnächst mit diesem mysteriösen Social Media Marketing zu beginnen. Ich möchte über die Erwartungen berichten, die Kunden an mich als Social Media Berater haben. Denn trotz aller Aufklärungsarbeit gelingt es mir bei manchen [...] weiterlesen

Follower, RTs, Mentions und Listen.... Twittern klingt für viele immernoch nach einer komplizierten Sache. Doch Firmen können sehr von dem Microblogging-Dienst profitieren.

Ist Twitter ein fester Bestandteil einer gut aufgestellten Onlinemarketingkampagne oder ist der Microblogging-Dienst eher die Kür im Marketing-Mix? Der Versuch einer Erklärung: Twitter ist nur so gut wie der Redakteur, der den Account betreut Auf Twitter merkt man als Nutzer relativ schnell, ob ein Account [...] weiterlesen